NEWS.roooms

roooms_anthrazit_edited.png

Regelmäßig wiederkehrende Tasks nach einer bestimmten Zeit kommen im Arbeitsalltag sehr häufig vor. Hier unterstützt die Funktion "Task wiederholen" im 3-Punkte-Menü des jeweiligen Tasks.

Damit kann eine gewünschte "Serie" erstellt werden. Wird ein Task auf "Erledigt" gestellt, so wird automatisch ein neuer Task mit der vordefinierten nächsten Fälligkeit erstellt. Zuständigkeiten, Notizen, Checklisten werden übernommen.


Es stehen fünf Wiederholungsvarianten zur Auswahl:

Täglich: Damit können die gewünschten Wochentage ausgewählt werden.

Wöchentlich, monatlich und jährlich legen den gewünschten Wiederholungsintervall fest.

Benutzerdefiniert: Damit kann eine individuelle Wiederholungszeit (Tage) definiert werden.



Beispiel: Monatlich am 5. wird die Fälligkeit dieses Tasks eingestellt. Es wurde keine Erinnerung (x Tage vorher) ausgewählt und auch kein Ende-Datum wurde hinterlegt. Damit wird dieser Task endlos wiederholt.

Die Einstellung "Erledigte Tasks löschen" kann deaktiviert bzw. die Anzahl der Tasks, die behalten werden sollen, kann angepasst werden.




Hinweis: Um einen Task quartalsweise wiederholen zu lassen, wählt man "Monatlich" am gewünschten Tag "jedes 4. Monats" aus.


Aktualisiert: 10. März

Vorlagen sparen nicht nur Zeit, sie tragen auch zu einer verbesserten Prozessqualität bei. Für die Erstellung eines neuen Raumes können nun auch Vorlagen verwendet werden.


Als Vorlagen stehen verschiedene praxistaugliche Mustervorlagen zur Auswahl – von punkt7 kostenlos zur Verfügung gestellt.

Die Mustervorlagen können in das eigene roooms-System übernommen und dort an die gewünschten Anforderungen angepasst werden. Damit startet man nicht bei Null und spart so einiges an Zeit.

















Im Register "Eigene" werden die bereits vorhandenen (eigenen) Vorlagen aufgelistet und können dort ausgewählt werden. Damit wird ein neuer Raum auf Basis der ausgewählten Vorlage erstellt.


Im Register "Datei" können zuvor exportierte Räume mit Hilfe einer json-Datei importiert werden. Diese Funktion wird hauptsächlich von Kunden benützt, die mehrere roooms-Anwendungen im Einsatz haben.


Aktualisiert: 5. Jan.

Die Darstellungsmöglichkeiten der Tasks im Raum wurden um die Möglichkeit einer grafischen Plan-Ansicht (1) erweitert.

Diese Plan-Ansicht kann mit sämtlichen Gruppierungs-darstellungen (2) verwendet werden.


Mit Hilfe der grafischen Balken lassen sich komplexere Projekte und Themen übersichtlich darstellen. Die Grundlage für die zeitliche Darstellung bilden die jeweiligen Tasks mit dem gewählten Fälligkeitsdatum.


Durch Klick auf den jeweiligen Balken (3) können die darunterliegenden Tasks auf- und zugeklappt werden. Damit ist ein schnelles Bearbeiten möglich.